Das Artenschutz- und Naturerlebniszentrum

Das Artenschutz- und Naturerlebniszentrum ist ein Projekt der Interessengemeinschaft artgerechter Raubtierschutz (IGAR) e.V., für dessen Umsetzung dringend Partner gesucht werden. Die Ziele des sind die satzungsgemäßen Ziele der . Für ein Artenschutz- und Naturerlebniszentrum, das diesen Zielen entspricht, bedeutet das:

  • Spezialisierung auf bestandsgefährdete Raubtier-Arten
  • großzügige, naturnahe Gehege mit Zusatzmöblierung
  • Tierhaltung in sozialen Settings, die dem Freiland entsprechen
  • Populationsmanagement
  • artgemäße Ernährung und Tierbeschäftigungsprogramme
  • praxisorientierte, naturschutzrelevante Forschung
  • emotionalisierende und erkenntnisstiftende Einbindung des Besuchers

Im stehen die Interessen der Tiere im Mittelpunkt - der Besucher im RaubtierPark wird "nur" Gast in der Welt der Tiere sein!

Besuchermagnet Raubtier: Margay

Abhängig vom Realisierungsstandort kann das Projekt in verschiedenen Varianten realisiert werden.